Voraussetzungen

Was benötigst du, um eine GSW 1500-2 bauen zu können.

Das Team

Am schönsten baut es sich natürlich im Team. Man kann sich beratschlagen und die Arbeit untereinander aufteilen. Es geht aber auch alleine. Bezüglich eurer Fähigkeiten solltet ihr jemanden dabei haben, der sich mit der Bearbeitung von Metallen auskennt. Für die Verkabelung braucht ihr jemanden, der einen Schaltplan lesen kann und diesen in Hardware umzusetzen weiß. Programmierkenntnisse sind für den Bau nicht nötig. Ihr bekommt alle Steuergeräte fertig programmiert von mir.

Der Ort

Um die Winde bauen zu können, reicht im Grunde schon eine Garage. Der Anhänger, den ihr wählt, sollte natürlich hineinpassen. Dazu noch ein Tisch für Werkzeug und Material, mehr braucht ihr eigentlich nicht. Einfacher wird es, wenn ihr etwas mehr Platz habt. Ideal ist eine größere Garage oder Scheune. Nicht zu verachten ist es, wenn man eine Werkbank mit Schraubstock in der Nähe hat. Für diverse Arbeiten (z.B. Löten) ist es notwendig, dass ihr an eurem Arbeitsplatz Strom zur Verfügung habt.

Das Werkzeug

An Werkzeug reicht die gut gefüllte Hobbykiste schon fast aus. Ihr benötigt Ring-Maul-Schlüssel bis Größe 19, Inbusschlüssel bis Größe 10, Gewindeschneider bis M10, Bügelsäge, Feile, etc. Wenn ihr Zugriff auf eine Drehbank und/ oder Schweißgerät (WIG) habt, umso besser. Dann könnt ihr Bauteile als Halbzeuge bestellen und somit Geld sparen. Für die Elektrik sind Crimpzange für Ringkabelschuhe und Aderendhülsen erforderlich, ebenso ein Lötkolben. Für das Crimpen der Batteriekabel wird eine große Crimpzange (70mm²) benötigt, da einfach mal beim Elektriker im Ort nachfragen, vielleicht kann man sich dort eine leihen.

Die Zeit

Eins sollte klar sein, für den Bau müsst ihr Zeit einplanen. Ihr solltet ungefähr 150 Stunden für den Bau einplanen.